Kinderkleiderkammer


Das Angebot unserer Kleiderkammer richtet sich an einkommensschwache Familien. Hier finden Sie neben Kleidung in den Größen 50 bis 176 und Kinderschuhen auch Spielwaren und Bücher. Gerne vermitteln wir Großteile wie Kinderbetten, -sitze, -wagen und vieles mehr für Ihre Kleinen.
Als Nachweis der Berechtigung bitten wir Sie entweder Ihren Tafelausweis, Ihren Grundsicherungs-, ALG2- oder Wohngeldbescheid mitzubringen. Ohne einen gültigen Bescheid ist die Nutzung leider nicht möglich.

Für Kleiderspenden sind wir sehr dankbar, und nehmen diese gerne während der Öffnungszeiten des Büros und der Kleiderkammer entgegen.

Die Kinderkleiderkammer für einkommensschwache Familien ist ab sofort wieder OHNE vorherige Terminvereinbarung geöffnet. Natürlich gelten weiterhin die AHA-Regeln und die Personenzahl ist auch weiterhin begrenzt.

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  1. Die Nutzung der Kinderkleiderkammer ist nur mit Mund/Nasenbedeckung erlaubt
  2. Pro Familie darf nur EINE Person in die Räumlichkeiten
  3. Der Eingang erfolgt über die Hintertür (Beschilderung folgen)
  4. Der Einlass erfolgt nach Aufforderung der FaFritz-Teamer
  5. Nach Einlass wird um Händedesinfektion gebeten
  6. Ein Abstand von 1,5m ist während der Wartezeit und in der Kinderkleiderkammer zu beachten
  7. Der Aufenthalt ist, je nach Andrang, auf 20 Minuten begrenzt. Bitte bereiten Sie sich vor, schreiben Sie evtl. eine Liste was dringend benötigt wird.
  8. Erstkunden geben sich bitte schon während der Wartezeit zu erkennen.
  9. Da die Personenzahl begrenzt ist, müssen Sie evtl. mit Wartezeiten rechnen!
  10. Bitte halten Sie sich, im Interesse aller, an die Anweisungen des FaFritz-Teams. Bei Nichteinhaltung sehen wir uns gezwungen ein Nutzungsverbot auszusprechen.

Öffnungszeiten

Montag & Mittwoch 10-12:00 Uhr

Dienstag & Donnerstag 15-17:00 Uhr