150 Tüten voller Kinderkleidung für Flüchtlinge in Fritzlar

Kaum ein Zentimeter der Fläche im Frauen- und Familienzentrum in Fritzlar ist derzeit ungenutzt: Seit etwa einer Woche ähnelt das FaFritz einer riesigen Kleiderkammer für Kindersachen. Denn jede Menge Menschen folgten dem Spendenaufrufvon Leiterin Mona Uchtmann-Haubrich. Sie hatte speziell um Kleidung für die vielen Flüchtlingskinder gebeten, die derzeit im ehemaligen Proviantamt in Fritzlar untergebracht sind.
„Wir haben seit sechs Jahren eine Kinderkleiderkammer für einkommensschwache Familien, die das ganze Jahr, vier Tage die Woche, Kleidung sammelt und ausgibt. Es war für uns selbstverständlich, auch den Flüchtlingskindernzu helfen“, so die Leiterin. (mehr …)


Öffnungszeiten der Kleiderkammer

Montag & Mittwoch 10-12:00 Uhr

Dienstag & Donnerstag 15-17:00 Uhr

Im Angebot : Kleidung für Kids in den Größen 56 – 176, Zubehör, Schuhe, Spielwaren.
Einfach zu den Öffnungszeiten vorbeikommen.

Zum Nachweis der Berechtigung bitte Tafelausweis, Wohngeldbescheid oder Hartz-IV Beleg mitbringen. Ohne Bescheid ist eine Nutzung nicht möglich.

Kleiderspenden werden während der Öffnungszeiten der Kleiderkammer oder während der Bürozeiten gerne entgegengenommen. Bitte ausschließlich gut erhaltene und noch tragbare Kinderbekleidung abgeben.


Kinderkleiderkammer eröffnet

Es war eine dieser Ideen, die am Morgen im Büro des Fritzlarer Frauen- und Familienzentrums FaFritz entstehen. KleiderkammerEine Kleiderkammer für Kinder muss her, überlegten sich Mona Uchtmann-Haubrich und Sabine Lauterbach. Gesagt, getan: Nur ein paar Wochen [später] liegen im FaFritz-Keller Kleiderstapel und Schuhe in den Regalen. Am Mittwoch, 2. Juni [2010], fällt der Startschuss.
(mehr …)