Beratung Dyskalkulie/Rechenschwäche ab sofort regelmäßig im FaFritz  

Wenn in der Schule unerwartet Schwierigkeiten im Fach Mathematik auftreten, sind Eltern oft ratlos. Das Kind übt und übt und trotzdem werden die Noten nicht besser, vielleicht sogar noch schlechter. Ihr erster Ansprechpartner sollte die Lehrperson sein, damit ein Förderplan erstellt werden kann. Wird jedoch eine Dyskalkulie/Rechenstörung/Rechenschwäche vermutet und in der Schule steht für diese Problematik keine speziell geschulte Fachkraft zur Verfügung, können Sie bei FaFritz eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen, ein Faltblatt zur Vorinformation liegt im Vorraum aus. Verschiedenen Untersuchungen zufolge sind ca. 5% der Kinder von Dyskalkulie (=Rechenstörung) und 15-20% von einer Rechenschwäche betroffen. Eine einheitliche und allgemein gültige Definition gibt es nicht. Liegt eine Rechenproblematik vor, die nicht rechtzeitig erkannt wird, gerät das Kind leicht in einen Teufelskreis, der nur schwer zu durchbrechen ist und bis zu generellem Schulversagen und beruflichen Misserfolgen führen kann. Der Grund dafür ist, dass das Kind oft keine Möglichkeiten zur Verfügung hat, die Rechenproblematik konstruktiv zu kompensieren.

Wolfgang Schlosser (pensionierter Mathematiklehrer) ist diplomierter Dyskalkulietrainer und

  • informiert über die Hintergründe bei Dyskalkulie/Rechenstörung/Rechenschwäche,
  • zeigt Wege auf zur Förderung,
  • und sagt Ihnen, was Sie als Elternteil für Ihr Kind tun können.

Die individuelle Beratung in den Räumen des Frauen- und Familienzentrums ist nur nach Absprache mit Wolfgang Schlosser über folgende Kontaktdaten möglich:

Tel.: 05622 930371

E-Mail: mathetrainer-fritzlar@web.de


Neu: Streetdance Workshop

„Tanz ist die Kunst, die die Seele der Menschen am meisten bewegt.“ Aber nicht nur das – Tanzen verbindet, regt die Kreativität an, fordert Disziplin und hält fit. Genau aus diesen Gründen ruft die Jugendwerkstatt Felsberg in Kooperation mit dem FaFritz einen kostenlosen Streetdance Workshop für Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr ins Leben. Unter der Leitung von ReGi von Fiveevents-Dance findet der Workshop ab dem 15. Januar 2018 regelmäßig montags ab 19.00 Uhr in den Räumen von FaFritz im Hellenweg 12, 34560 Fritzlar statt. Bei Fragen 01575 901 3941 wählen oder einfach vorbei kommen!

Ab dem 15.01.2018 immer Montags um 19 Uhr im FaFritz!

Eine Kooperation mit dem bildungszentrum-jugendwerkstatt Felsberg e.V.


Deutscher Engagementpreis 2017 – zweiter Platz geht an FaFritz

Damit hätten wir ja nun gar nicht gerechnet, umso größer war die Freude im Familienzentrum nach der Benachrichtigung aus Berlin. FaFritz hat mit 3617 Stimmen den zweiten Platz beim Publikumsvoting für den 

Deutschen Engagementpreis 2017 erreicht. Vielen, vielen Dank an Alle, die für uns gevotet haben – wir haben in den vergangenen Wochen hart gekämpft, genervt und immer wieder erinnert und es hat sich gelohnt. Eine Delegation des Teams wird am 5. Dezember in Berlin an der Preisverleihung teilnehmen und wir werden ganz sicher berichten. Seit Bekanntgabe werden wir immer wieder gefragt, was es denn dafür gibt, und hier die nackte und unverblümte Wahrheit: NIX! Es ist die super Platzierung und die Gewissheit, dass unsere ehrenamtliche Arbeit wahrgenommen und geschätzt wird, die wir als „Preisgeld“ mitnehmen.

An dieser Stelle auch ein riesiges Dankeschön an Ingmar Theis – Rechtsanwälte Theis, der sofort nach Veröffentlichung des grandiosen Ergebnisses auf Facebook 500€ an FaFritz gespendet hat. Eine tolle Geste – vielen Dank!


Tischliste für den Basar am 10. März 2018

Im Folgenden finden Sie die Tischliste für den Second-Hand-Basar am 10. März 2018 in alphabetischer Reihenfolge. Sollten Sie bei der Verlosung keinen Tisch erhalten haben, so stehen Sie automatisch auf der Warteliste. In diesem Fall halten Sie sich bitte auch kurzfristig bereit, da wir Sie im Falle einer Absage auch am Vorabend noch anrufen könnten.

(mehr …)


Hessischer Familientag in Fritzlar

Ein voller Erfolg – im wahrsten Sinne des Wortes. Ein wunderbarer Tag in und für Fritzlar, man kann den Verantwortlichen für den Mut nur Danke sagen, diese wunderbare Veranstaltung nach Fritzlar geholt zu haben. Auf dem Platz der Familie war ordentlich was los. Das FaFritz Team hatte mit der Sandkiste und dem Kaffee- und Waffelstand genau das erreicht was wir wollten, nämlich für Eltern/Großeltern eine Gelegenheit zur Auszeit vom Trubel zu schaffen. Die Kinder haben fleißig gebuddelt und gebastelt während die Großen in Ruhe eine Tasse Kaffee genießen konnten und sich an den Ständen der FaFritz Kooperationspartner informieren konnten. Wir sagen Danke an unsere Besucher und für die vielen wohlwollende Worte.