FaFritz macht Corona-Ferien

Liebe Besucher, Nutzer, Gäste, Kursteilnehmer, Kinder, Mamas, Papas, Omas und Opas,

wie Sie ja sicher aus den Medien vernommen haben soll die Ausbreitung des Corona Virus durch Einstellung der sozialen Kontakte verhindert werden. FaFritz lebt vom persönlichen Kontakt und ist dafür gegründet worden.

Um aber unsere Teamer und auch die Gäste zu schützen haben wir uns nun dazu entschlossen die Türen zu schließen. FaFritz geht in die Corona Ferien.

Es finden keine Kurse, Veranstaltungen und Treffen statt. Das Büro und auch die Kinder-Kleiderkammer sind ab sofort geschlossen.
Sie erreichen uns über unseren Anrufbeantworter, über das Kontaktformular oder per E-Mail unter info@fafritz.de.
Bitte stellen Sie keine Kleiderspenden vor die Tür.

Wir informieren Sie über die Lokalpresse, unsere Internetseite oder Facebook wann wir wieder für Sie da sind. Eine Richtlinie dafür wird die Öffnung der Schulen und Kindergärten sein.

Bei Fragen zu folgenden Angeboten kontaktieren Sie bitte die entsprechenden Ansprechpartner direkt:

Netzwerktreffen der Kindertagespflege Schwalm-Eder
Gebiet SEK West, Ansprechpartner Frau Christina Werner, 05622-915208
Bei Bedarf bitte Frau Werner kontaktieren.

Offene Sprechstunden im „Job-Café“
Bitte kontaktieren Sie bei Fragen und Terminwünschen Frau Katja Heiwig unter 05681-9902-40 oder 0176 57 91 28 87

AWO Familienberatung
Die Beratung im FaFritz entfällt. Bitte rufen Sie zur Terminvereinbarung im AWO-Beratungszentrum in Homberg unter 05681-6888 an.

Dyskalkulie-Rechenschwäche
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Wolfgang Schlosser unter Tel.: 05622 930371 oder E-Mail: mathetrainer-fritzlar@web.de

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen uns und Ihnen einen guten Weg durch diese Zeiten. Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr FaFritz Team


Absage des Second-Hand-Basars am 21. März 2020

Ein kleiner Virus hat die Welt fest im Griff. Nach langer, reiflicher Überlegung und unter Hinzuziehung der Beratung und Empfehlungen des Robert-Koch Instituts sowie des Gesundheitsamtes Schwalm-Eder sehen wir uns in der Verantwortung.

Hiermit möchten wir Sie informieren, dass wir den geplanten Basar am 21. März 2020 NICHT durchführen werden.

Der nächste Second-Hand-Basar ist für den 19. September 2020 geplant. Ihre Tische und ggf. Tischwünsche behalten Ihre Gültigkeit.


Absage: FaFritz-Frühstück am 17. März

Ein kleiner Virus erobert die Welt und bringt alles mächtig durcheinander. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Schwalm-Eder und den Empfehlungen des RKI haben wir uns entschlossen das FaFritz-Frühstück am 17. März 2020 abzusagen.
Es tut uns wahnsinnig leid, aber wir tragen die Verantwortung für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und unsere Gäste und deren Familien. Wir sehen uns zum FaFritz-Frühstück am 12. Mai 2020 zum Thema „Großeltern 2.0 – Risiken und Nebenwirkungen beim Oma/Opa-Sein“

Bleiben Sie gesund!


Kleiderkammer erstrahlt in neuem Glanz

Wir bedanken uns ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung bei allen Helfern und Sponsoren.
Die Kinderkleiderkammer erstrahlt in neuem Glanz. OK, wir müssen an der ein oder anderen Ecke noch einmal ran, aber das Schlimmste ist überstanden. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Männer und Handwerker, die uns so toll unterstützt haben. Unser Malermeister Jürgen Pfaar, der mit viel Feingefühl und Organisation fristgerecht gearbeitet hat und seine Ideen so wunderbar eingebracht hat.
Unser Elektriker Andreas, der buchstäblich unter Strom stand und trotzdem im Chaos die Strippen in der Hand hatte.
Dem Küchenbauer Brachvogel, der trotz Termin- und Zeitdruck alles möglich gemacht hat und mit der ganzen Mannschaft angerollt ist, weil er wusste, es eilt.
Jörg Haupt, Reinhard Tausch und Reinhard Krell, die in stoischer Ruhe ein Loch nach dem anderen gebohrt haben und gemeinsam Lösungen gefunden haben um das Unmögliche möglich zu machen.
Dem Bauhof Fritzlar für die Abbrucharbeiten – keine Wand war sicher vor ihnen.
Herr Arno Demtröder für die schnelle Erste Hilfe am Bau.
Und vielen, vielen Dank an die FaFritz-Frauen, die geschrubbt, gewischt, gepackt, sortiert, entsorgt, geräumt, geschleppt und sich gekümmert haben.
Das war wirklich großartig und das Ergebnis überzeugt. Es ist so schön geworden.


Neustart des Mädchentreffs

Nach einiger Zeit der Suche freuen wir uns, bekanntgeben zu können, dass unser Mädchentreff in eine neue Runde startet.

Die Besonderheit ist dieses Mal, dass wir nicht eine, sondern zwei tolle Teamerinnen dafür gewinnen konnten. Somit freuen wir uns, euch heute Hanna und Lisa vorstellen zu dürfen, die wunderbar in die Gruppe aufgenommen wurden. Beide sind hochmotiviert, dynamisch und total herzlich. Zur Doppelbesetzung kam es, da beide Bewerbungen einfach hervorragend waren und wir uns dachten, dass die beiden sich optimal ergänzen. Wer sie live erlebt, merkt, dass wir mit dieser Einschätzung richtig lagen.

Lisa (links) und Hanna (rechts)

Hanna und Lisa freuen sich, Mädchen ab 12(!) Jahren Freitagabends von 18 bis 20 Uhr im FaFritz begrüßen zu dürfen. Dort wird dann gebastelt, gekocht oder auch einfach mal abgehangen – je nachdem, was die Gruppe sich wünscht.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und danken in diesem Zuge auch dem Jugendbildungswerk des Schwalm-Eder-Kreises für die erneute Kooperation.