Der etwas andere Adventskalender  

Etwas Tolles ist entstanden und wir hoffen, es wird gut angenommen! Lena Schwalm und Nele Putz, beide Schülerinnen der Ursulinenschule, haben einen Adventskalender entwickelt. Aber lassen wir die beiden jungen, kreativen Frauen das Projekt selbst vorstellen:

Hallo liebe Kinder und Eltern,
Wir sind Lena Schwalm und Nele Putz, sind beide 15 Jahre alt und Schüler der Ursulinenschule Fritzlar. An unserer Schule gibt es das Projekt „sozialgenial“, welches die Aufgabe mit sich bringt, dass sich Schüler sozial engagieren können. Unser Ziel war es, Kindern in diesem denkwürdigen Jahr eine Freude zu bereiten. Um dies zu erreichen, kamen wir auf die Idee, einen eigenen Adventskalender zu verfassen. Viele Wochen und Monate verbrachten wir mit unserem Projekt. Der hohe Zeitdruck hat sich gelohnt: Unsere Geschichte ist fertig! Wir haben sie nicht nur geschrieben, sondern auch eingesprochen, sodass ihr euch die Geschichte anhören könnt.

Ab dem 1. Dezember 2020 wird es auf YouTube jeden Tag einen neuen Teil der Geschichte geben. Den Kalender findet ihr unter dem Stichwort „sozialgenial Avk“ und auf der Homepage der Ursulinenschule.

Hier ein kleiner Einblick: In der Geschichte geht es um Geschwister Ginny und Robert. Ihre Mutter kauft ihnen einen Adventskalender auf dem Flohmarkt, doch etwas stimmt nicht mit ihm. Als sie das erste Türchen öffnen, landen sie plötzlich in der Weihnachtswelt. Sie können es beide nicht fassen! In den 24 Tagen erleben sie viele Abenteuer und Erlebnisse mit dem Weihnachtsmann, dem Christkind, den beiden Elfen Fritz und Fritzi und vielen weiteren. Euch erwartet auch eine kleine Überraschung, die über Weihnachten hinausgeht.

Ihr findet unseren Kalender ab dem 1. Dezember 2020 bei YouTube: Link

Einen frohen Advent wünschen euch
Nele und Lena


Wir bringen zusammen Licht in den Advent!  

Das Alter spielt überhaupt keine Rolle, Jung und Alt sich herzlich eingeladen mitzumachen.

Wie geht’s?

  • Holt euch ein kostenloses Laternenbastei-Set im FaFritz ab.
  • Gestaltet mit Euren Liebsten zu Hause eine Laterne – ganz nach Euren Vorstellungen.
  • Dann lasst Ihr die Laterne leuchten, hängt die Laterne zu Hause auf, macht ein Foto und schickt das Bild an FaFritz

Schickt uns die Bilder per Mail an info@fafritz.de oder per WhatsApp an 01516-5871527.

Wir werden die Bilder dann auf unserer Internetseite und bei bei Facebook veröffentlichen und tragen den Lichterschein somit in die Welt.

Die Laternenbastel-Sets sind ab sofort im FaFritz-Büro kostenlos erhältlich.

Öffnungszeiten FaFritz-Büro:
Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9:00-12:00 Uhr.
Nach Absprache auch zu den Öffnungszeiten der Kinderkleiderkammer.


Vorlesespaziergang  

Wir begleiten die Maus Frederick durch den Herbst und haben noch ein paar Spielideen für Euch versteckt.

Startpunkt ist An der Brücke/Festplatz Pferdemarkt in Fritzlar.

Diesen könnt Ihr jederzeit ab dem 10. November 2020 kostenlos begehen.

Viel Spaß beim Lesen, Zuhören und Entdecken!

Weitere Infos und Angebote: Familienzentrum Schwalm-Eder


MädchenTreff und GirlsTreff pausiert im November

Auf Grund der neuen Regelungen sehen wir uns gezwungen auch den MädchenTreff (9-12 Jahre) und den GirlsTreff (12-16 Jahre) in den Mini-Lockdown zu schicken. Drückt die Daumen, dass es im Dezember wieder losgehen kann.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!