Verein FaFritz entsetzt: Diebe stahlen fast alles

Einbrecher stiegen vor Kindersachenbasar in Stadthalle Fritzlar ein

Mona Uchtmann-Haubrich vom Fritzlarer Frauen- und Familienzentrum (FaFritz) ist sauer: Einbrecher haben in der Nacht zu Samstag aus der Fritzlarer popcornmaschineStadthalle alles gestohlen, was der Verein für seinen Herbstbasar brauchte, der dort stattfand. Die Diebe ließen alles mitgehen, was für die Verpflegung der rund 1000 Besucher gedacht war, die am Samstag die Veranstaltung besucht hatten.
Ein Dutzend Kisten Getränke, etliche Kuchen samt Tortenplatten, kiloweise Süßigkeiten: Alles ist weg.
Aber das ist noch nicht das Schlimmste: Auch die große Popcornmaschine des Vereins – sie ist über einen Meter hoch – ist fort. Samt einem Kilo Mais, Öl, Zucker und Dosierhilfe.
Für den Verein bedeutet das ein finanzielles Desaster: Zum einen war die Maschine teuer, zum anderen verschaffte sie dem Verein wichtige Einnahmen. FaFritz generiert einen Hauptteil seiner Einnahmen aus den Kindersachenbasaren, die zwei bis drei Mal jährlich in der Stadthalle stattfinden.
Der Einbruch komme den Verein richtig teuer zu stehen, man rechne mit mindestens 1000 Euro Umsatzeinbuße: „Einen Verein zu beklauen, der sich um Frauen und Kinder kümmert, das ist doch unterste Schublade“, schimpft Mona Uchtmann-Haubrich.
Als am Samstagmorgen klar war, dass es sich bei den verschwundenen Dingen nicht etwa um einen lustigen Streich des Stadthallenteams, sondern vielmehr um eine dreiste Straftat von Gangstern handelte, reagierten die Vereinsmitglieder schnell: Sie beschafften neue Getränke und Süßigkeiten, um wenigstens in eingeschränktem Maße den vielen Besuchern gerecht werden zu können.
Die Basare, sagt Uchtmann-Haubrich, seien logistische Meisterleistungen, von denen viele Familien profitierten. Dass sich nun Diebe daran vergriffen und bereicherten, entsetzt sie sehr: „Das ist ein Schlag ins Gesicht.“

Quelle: HNA, Fritzlar-Homberger Allgemeine vom 22.11.2016


Tischliste für den Basar am 25. März 2017

Im Folgenden finden Sie die Tischliste für den Second-Hand-Basar am 25. März 2017 in alphabetischer Reihenfolge. Sollten Sie bei der Verlosung keinen Tisch erhalten haben, so stehen Sie automatisch auf der Warteliste. In diesem Fall halten Sie sich bitte auch kurzfristig bereit, da wir Sie im Falle einer Absage auch am Vorabend noch anrufen könnten.

(mehr …)


Café Klapperstroch

In freundlicher Atmosphäre können Sie gemütlich frühstücken und dabei Begegnung und Austausch pflegen. Ihre aktuellen Fragen können wir in der Runde oder separat persönlich besprechen. Darüber hinaus haben wir jede Woche einen Themenschwerpunkt aus dem Alltag mit Kleinkindern, über den es zu sprechen lohnt.

Ein kurzer fachkompetenter Einstieg ins Thema, dann kann geplaudert werden. Kinder haben Raum zum gemeinsamen Spielen.

Dipl. Sozialpädagogin Nicole Löchel-Tschirner betreut dieses Angebot und freut sich auf werdende und junge Eltern mit ihren Kindern.

Jeden Donnerstag von 10-11:30 Uhr im FaFritz

(mehr …)


150 Tüten voller Kinderkleidung für Flüchtlinge in Fritzlar

Kaum ein Zentimeter der Fläche im Frauen- und Familienzentrum in Fritzlar ist derzeit ungenutzt: Seit etwa einer Woche ähnelt das FaFritz einer riesigen Kleiderkammer für Kindersachen. Denn jede Menge Menschen folgten dem Spendenaufrufvon Leiterin Mona Uchtmann-Haubrich. Sie hatte speziell um Kleidung für die vielen Flüchtlingskinder gebeten, die derzeit im ehemaligen Proviantamt in Fritzlar untergebracht sind.
„Wir haben seit sechs Jahren eine Kinderkleiderkammer für einkommensschwache Familien, die das ganze Jahr, vier Tage die Woche, Kleidung sammelt und ausgibt. Es war für uns selbstverständlich, auch den Flüchtlingskindernzu helfen“, so die Leiterin. (mehr …)