Die Stolin-Kinder kommen in den Sommerferien – Sachspenden erbeten

Wie jedes Jahr besuchen Kinder aus Stolin im Alter von 8-12 Jahren das FaFritz und werden in der Kinderkleiderkammer eingekleidet und mit notwendigen Dingen versorgt. Wir suchen dafür noch:

  • Sportbekleidung und Schuhe
  • Fußballschuhe
  • Turnschuhe
  • Sommerkleidung und Sommerschuhe
  • Badebekleidung etc.
  • Außerdem Mal- und Zeichenbedarf wie z.B. Zeichenblöcke, Hefte, Malbücher (altersgerecht und unbenutzt), Stifte, Federmäppchen, Spitzer
  • aber auch Fußbälle, Glitzer, Haarspangen etc.

Wir benötigen auch noch original verpackte, ungebrauchte Hygieneartikel für Kinder wie z.B. Zahnbürsten, Zahnpasta, Duschgel, Shampoo, Sonnencreme.
Wir unterstützen damit den Partnerschaftsverein Homberg-Stolin. Die Ehrenamtlichen bemühen sich seit Jahren um strahlengeschädigte Kinder aus der Region Stolin/Tschernobyl und bereiten diesen drei Wochen unbeschwerte Ferien in Deutschland.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns unterstützen. Ihre Sachspenden können während der FaFritz-Öffnungszeiten abgegeben werden. Letzter Abgabetermin ist der 22. Juni 2018!


Tischliste für den Basar am 20. Oktober 2018

Im Folgenden finden Sie die Tischliste für den Second-Hand-Basar am 20. Oktober 2018 in alphabetischer Reihenfolge. Sollten Sie bei der Verlosung keinen Tisch erhalten haben, so stehen Sie automatisch auf der Warteliste. In diesem Fall halten Sie sich bitte auch kurzfristig bereit, da wir Sie im Falle einer Absage auch am Vorabend noch anrufen könnten.

(mehr …)


Beratung Dyskalkulie/Rechenschwäche ab sofort regelmäßig im FaFritz

Wenn in der Schule unerwartet Schwierigkeiten im Fach Mathematik auftreten, sind Eltern oft ratlos. Das Kind übt und übt und trotzdem werden die Noten nicht besser, vielleicht sogar noch schlechter. Ihr erster Ansprechpartner sollte die Lehrperson sein, damit ein Förderplan erstellt werden kann. Wird jedoch eine Dyskalkulie/Rechenstörung/Rechenschwäche vermutet und in der Schule steht für diese Problematik keine speziell geschulte Fachkraft zur Verfügung, können Sie bei FaFritz eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen, ein Faltblatt zur Vorinformation liegt im Vorraum aus. Verschiedenen Untersuchungen zufolge sind ca. 5% der Kinder von Dyskalkulie (=Rechenstörung) und 15-20% von einer Rechenschwäche betroffen. Eine einheitliche und allgemein gültige Definition gibt es nicht. Liegt eine Rechenproblematik vor, die nicht rechtzeitig erkannt wird, gerät das Kind leicht in einen Teufelskreis, der nur schwer zu durchbrechen ist und bis zu generellem Schulversagen und beruflichen Misserfolgen führen kann. Der Grund dafür ist, dass das Kind oft keine Möglichkeiten zur Verfügung hat, die Rechenproblematik konstruktiv zu kompensieren.

Wolfgang Schlosser (pensionierter Mathematiklehrer) ist diplomierter Dyskalkulietrainer und

  • informiert über die Hintergründe bei Dyskalkulie/Rechenstörung/Rechenschwäche,
  • zeigt Wege auf zur Förderung,
  • und sagt Ihnen, was Sie als Elternteil für Ihr Kind tun können.

Die individuelle Beratung in den Räumen des Frauen- und Familienzentrums ist nur nach Absprache mit Wolfgang Schlosser über folgende Kontaktdaten möglich:

Tel.: 05622 930371

E-Mail: mathetrainer-fritzlar@web.de


Neu: Streetdance Workshop

„Tanz ist die Kunst, die die Seele der Menschen am meisten bewegt.“ Aber nicht nur das – Tanzen verbindet, regt die Kreativität an, fordert Disziplin und hält fit. Genau aus diesen Gründen ruft die Jugendwerkstatt Felsberg in Kooperation mit dem FaFritz einen kostenlosen Streetdance Workshop für Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr ins Leben. Unter der Leitung von ReGi von Fiveevents-Dance findet der Workshop ab dem 15. Januar 2018 regelmäßig montags ab 19.00 Uhr in den Räumen von FaFritz im Hellenweg 12, 34560 Fritzlar statt. Bei Fragen 01575 901 3941 wählen oder einfach vorbei kommen!

Ab dem 15.01.2018 immer Montags um 19 Uhr im FaFritz!

Eine Kooperation mit dem bildungszentrum-jugendwerkstatt Felsberg e.V.